„Ich bin ein blog“/„I am a blog“ (art77blog.axel-von-Criegern.de Nr.234)

“Ich bin blog“, 19x15cm, Farbstift 2020 ©️Axel von Criegern

Ich weiß nicht, ob es mir gelingt eine sehr tief wurzelnde Erfahrung, die mir durch die Corona-Ereignisse bewusst wurde, zu skizzieren.
Als erstes habe ich durch diese Krise eine Reduktion verspürt und versucht diese zusätzlich durch meine 80 Jahre zu erklären: Rückgang der Bewegung, der sozialen Kontakte und der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit.
Damit steht sicher ein Hang zum Cocooning (sich einspinnen). den ich schon längere Zeit bei meiner Arbeit an ‚art77blog‘ beobachten konnte, in Verbindung. Ich hatte dem Blog zunehmend mehr Bedeutung und Zeit gewidmet. Dadurch wurden andere Themen verdrängt, bzw. integriert und umgewidmet.
Diese Beobachtungen habe ich jetzt ins positive gewendet, indem ich beschlossen habe den Blog zu meinem Hauptthema zu machen. In ihn kann ich alles reinpacken, was mich beschäftigt und gleichzeitig die kontinuierliche Reflexion über Kunst in Text und Bild mit größerer Gelassenheit betreiben. Wenn ich formuliere „ich bin ein blog“ oder sogar in Slang „ich bin blog“ geht da die Erfahrung ein, dass bei der mir selbst auferlegten, wöchentlichen Veröffentlichung auch das ‚Leben‘ selbst Thema wird. Ich denke, dass sich dabei einige Probleme, die ich mit mir herumgetragen habe, lösen werden. Das gilt in erster Linie für die Spannung zwischen akademischem Diskurs und der dort geforderten Sprache einerseits und dem künstlerisch intuitiven Fühlen, Denken und Gestalten anderseits. Das gilt aber auch für den besonders in Deutschland oft künstlich aufrecht erhaltenen Abstand zwischen der Theorie und Praxis künstlerischen Lernens.

English Summary
In the Corona Pandemic we hear and read a lot how artists cope with this threat. For me is it a chance to reset, clear and thinkover my routine. The major result is that I accept the natural handicaps of an old man. I will no longer care for shows of my works , but focus almost exclusively on feeding my blog „art77blog“. There is a lot of work waiting for me, believe me!


Vergl. Hyperallergic.com
art77blog.axel-von-criegern.de: Wie geht Kunst, edition cantz, 2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.