Später Groschen (art77blog.axel-von-criegern.de Nr 207)

„Dr Künschtler“ ©️Axel von Criegern 2019
Cornelia König-Becker vor der Petersburger Hängung©️Axel von Criegern

Immer wieder dieses sich Verrennen! Da ich die Galerie des Künstlerbundes Tübingen und gleichzeitig die nahe gelegene Kulturhalle bespielen konnte, dachte ich immer an zwei Ausstellungen, die irgendwie mit einander in Verbindung stehen sollten. Die kleinere Ausstellung , „Wie geht Kunst?“ sollte das Buch zu art77blog präsentieren, die grössere eine Art von Retrospektive mit dem Titel „lebenslänglich“. Als Verbindung sollte eine kleine Studier-Ecke dienen. Bücher und Aufsätze sollten das Konzept „mit und durch Kunst aufklären“ unterstreichen. Irgendwann fiel dann der Groschen: Benenne das ganze Ausstellungs-Projekt „Wie geht Kunst?“ Da ist alles drin. Fertig, aus, basta!

English Summary
I had the chance to show my work at the same time in two galleries just around the corner. One should present the book „art77blog.axel-von-criegern.de: „Wie geht Kunst?“, the other one a kind of retrospective titled „lifelong“. To underline the theory based art concept a „book corner“ was planned for the larger show. Almost in the last minute I realized that both shows were united under the title „How is art?“ (Wie geht Kunst?).
# art77blog.axel-von-criegern.de: „Wie geht Kunst?“ Edition Cantz, 2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.