Eine bewegte Geschichte (art77blog,Nr.193)

Axel von Criegern, Eine bewegte Geschichte, Aquarell, 41×30 cm, 2019 ©️AvC
Die Geschichte der Kunst nach der #französischen Revolution war ausgesprochen bewegt. Frei von den Zwängen und Vorgaben der feudalen und kirchlichen Auftraggeber ging es um neue Konzepte. Die #deutsche Romantik ( #Philipp Otto Runge!) spielte dabei eine wichtige Rolle. Die #Abstraktion um 1900 war dann die auch nach Außen sichtbare Autonomie der Kunst. Offen und beileibe nicht ausdiskutiert ist #die Frage der Inhalte und ihrer Vermittlung.
Nach einer längeren Zeit der Theorie-Arbeit suchte ich meine ‚Wahrheit‘ mit Hilfe eines Aquarells. Geübt locker entwickelten sich Zeichen -Knoten und Farben. Diesmal wollte ich aber dem Betrachter Hinweise zur „Lektüre“ des Bildes geben indem ich durch ‚Richtungs‘- Striche Bezüge herstellte. Demselben Zweck dienen die aus dem Comic vertrauten Zeichen für Bewegungen und die Schrift-Krizel. Sie vermitteln den Eindruck hörbarer Kommunikation in einer sehr ‚bewegten Geschichte‘.
Eine auslösende Funktion hatte für mich die Lektüre eines Aufsatzes von:
#Michael Lingner „ Text-Transformationen. Exemplarische Übergangsformen zwischen künstlerischem Schaffen und begrifflichem Denken.“ In: Eleonore Louis und Toni Stooss (Hg.) Die Sprache der Kunst. Die Beziehung von Bild und Text in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Katalog München, Frankfurt a.M. 1993/94. Buchausgabe Edition Cantz S. 101-118.

English Summary
The european art before the french revolution was bound to the feudal courts and the church. They determined form and content. After that the artists had to encorporate in a completely new way meanings and messages in their work. ( See the theoretic work of the german romantic painter Pilipp Otto Runge). A next step to autonomy was the coming up of abstract painting around 1900. But the result was an alienation of viewer and work. To communicate the ways of new meanings and concepts is a challenge for theoreticians, artists and art educators. In my picture I employed signs which are similar to that of comics.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.