Heute ist jede(r) viele Künstler

Was mich immer wieder beschäftigt ist die Gleichzeitigkeit künstlerischer Bedürfnisse und.Impulse in ein und demselben Hirn. Historisch wurde nur das Phänomen der Vielseitigkeit, ausgehend von Giorgio Vasaris Künstlerbiografien gesehen. Die Vorstellung verinnerlichter Vielseitigkeit als kreativer Pool ist mit der „Vogelfreiheit“ der Künstler und ihrer Selbstverortung in der Gesellschaft möglich geworden. Obwohl mich diese Koexistenz unterschiedlichster Impulse, Theorien und Konzepte beunruhigt, kann ich nicht umhin, gelegentlich von aussen amüsiertin diesen Gemischtwarenladen zu spähen. Das tritt bevorzugt dann ein, wenn sich mehrere Produktionen gleichzeitig entwickelt haben. Als Beispiel nehme ich die letzten Tage: 1. An einer bereits begonnenen Skuptur aus Olivenholz weiter gemacht. 2. Auf dem iPad vor Ort die Villa Grock (Imperia) gezeichnet. 3. Dieses Bild kommentiert und in art77blog gepostet. 4. Nach dieser Erfahrung einige Aquarelle gemalt; -mit bewusst knappem Zeitbudget. 5. Eine von mir entwickelte Werbefigur als 50x40cm Leinwandbild gezeichnet. 6. Figuren eines sonntäglichen Bummels in einer mir vertrauten Technik Feder/Aquarell festgehalten. 7. Eindrücke eines grauenhaften Westerns  (heavens gate) mit Grafitstift und Aquarell verarbeitet. Dazu kommen eine Reihe von ‚Querschlägern‘, Stimmungen, Gedpräche, die ich der Überschaubarkeit wegen, weglasse.

2 Gedanken zu “Heute ist jede(r) viele Künstler

  1. Lieber Axel, was für tolle Fundgruben dein Blog und deine Webseite!
    Gleich dein erster Post macht mir Mut, etwas mehr Schnelligkeit in meine Bilderproduktion zu bringen :- Ich werde gerne weiter stöbern!
    Liebe Grüße, Carola

    1. Liebe Carola, ich bin gerührt! Natürlich veröffentlicht man doch diesen Mumpitz in der verschämten Hoffnung wenigstens eine Seele auf der Welt könnte die Lebenszeichen empfangen. DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.