37) „Snake Rag“ oder :Simultan Musik zeichnen

IMG_3737

„Snake Rag“ by Kim Oliver‘ s Creole Jazz Band. ( Free Music Archive: Antique Phonograph Music)

  1. Mich fasziniert die spontane, schnelle Zeichnung. Irgendwie kommen dabei Signale rüber, die bei der langsameren oder gar kontrollierten Wahrnehmung nicht auftauchen. Das gilt auch für das simultane Zeichnen zu Musik. Bei meinen kleinen Musikvideos gibt es noch andere Herausforderungen. Ich wähle Musik,auf die ich „Lust habe“ und nehme sie mit einem iPhone auf. Als nächstes zeichne ich touch screen zu der Musik, um ein Gefühl für die Zeit- Dauer zu bekommen. Die Spontaneität verlagert sich auf Entscheidungen hinsichtlich der Strichstärke, der Farben, Deckkraft usw. Nach mehreren Probe-Versuchen nehme ich Musik und Zeichen-Video zusammen auf. Da ich nicht schneide, entwickelt sich die Zeichnung zeitgleich mit der Dauer der Musik. 

I produce my primitive drawing-videos on touch screen while listening to music. There is no script, its just spontaneous reaction.

For a better Video-quality look ‚Snake rag‘ at youtube.

3 Gedanken zu “37) „Snake Rag“ oder :Simultan Musik zeichnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.